Dienstag, 6. Februar 2018

Multitalent - Untersetzer

Heute zeige ich Euch meine Hexagon-Untersetzer. Solche Untersetzer sind zig-fach bei mir im Haushalt im Einsatz und ich finde sie einfach ober-praktisch.
Sie sind Untersetzer für Töpfe und Pfanne, Topflappen, Lappen um die Tür am Kaminofen zu öffnen, Einlagen zwischen den gestapelten Pfannen im Schrank, als Einlage im Brötchenkorb, kleinere als Glasuntersetzer oder Tassen-MugRugs,  und und und ...
Die Untersetzer sind mit H630 oder H640 gefüttert und natürlich waschbar. Dank der hochwertigen Patchworkstoffe vertragen sie auch mal eine 60Grad-Wäsche.

Von diesen Untersetzern habe ich schon mehr als hundert Stück genäht. Ich habe viele in verschiedenen Größen selbst im Einsatz, für den Weihnachtsmarkt hatte ich auch einige Sets genäht, die sich gut verkauft haben, und als Geschenk werden die Untersetzer auch gerne genommen.

Hier sind 4 Set's mit jeweils 3 Stück entstanden, sie sollen erstmal meine Geschenke-Kiste bereichern.
Die Kantenlänge der Dreiecke beträgt jeweils 14 cm.




Die Anordnung der Farben ist jeweils unterschiedlich, aber insgesamt gehören die Untersetzer immer wie Geschwister zusammen.


Die Rückseite aus Karostoff habe ich verstürzt, die Wendenaht liegt irgendwo in der Mitte.
Abgesteppt (gequiltet) habe ich auf der Vorderseite mit unsichtbarem Garn, genäht im Nahtschatten. 


Habt eine schöne Woche und feiert - sofern ihr zu den Närrischen gehört - ausgiebig Fasching !

Kommentare:

  1. Eine wunderbare Anregung! Ist es für dich in Ordnung, wenn ich diese Idee klaue?
    Das wäre ein ausgezeichnetes Mitbringsel für meine Patchwork-Freundin. Mal sehen, vielleicht komme ich nächste Woche dazu, welche auszuprobieren.
    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Die Untersetzer sehen klasse aus...und sind als schönes Geschenk/Mitbringsel geeignet!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Die Untersetzer sind sehr schön. Für Pfannen doch viel zu schade.
    L.G. Doris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelika,
    eine hübsche Idee!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Toll, so vielseitig ist patchwork.
    Ich nutze meine Topflappen auch für " ALLES "
    Liebe Grűße Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Angelika,
    stimmt, Untersetzer kann man immer brauchen, eine tolle Idee, und auch zur Resteverwertung gut zu arbeiten. Vielen Dank fürs zeigen.
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Angelika,
    sehen zauberschön aus deine Untersetzter und Topfis aus...
    💗lichst Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Gute Idee, deine Hexagons als Untersetzer einzusetzten,
    liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Die Untersetzer sind eine mega gute und praktische Idee. Kein Wunder sind sie als Mitbringels beliebt und begehrt.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Angelika, die tollen Teile kenne ich ja noch garnicht ? Eine wirklich gute Idee, bin auch von den vielseitigen Verwendungs-möglichkeiten beeindruckt.
    LG und ein schönes Wochenende ! Veronika

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde es sehr interessant wie und was man für Tricks nutzen kann beim Patchworken, damit will ich auch mal klein anfangen. Als Untersetzer schon mal toll. Braucht nicht so lange.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen

Your Kommentar is welcome :-)) - Gerne komme ich auch mal zu einem Besuch auf Deinen Blog.
ANGE_naehte Grüße, Angelika