Dienstag, 9. Juni 2015

Gut organisiert

Im April habe ich ein schönes verlängertes Näh-Wochenende mit Sylvia, Gabi und Elke (leider ohne Blog) im Spessart verbracht. Wir haben genäht, was das Zeug hält, viel gelacht und haben es uns einfach gut gehen lassen.

Ich habe mir bei dem Event u.A. einen Handtaschen Organizer genäht. So eine wollte ich schon immer haben und ganz spontan - angeregt durch den Organizer, den Gabi nach einer ganz anderen Nähanleitung genäht hat - habe dieses Tasche-in-Tasche-Modell genäht. Verarbeitung und Schnitt ist mir gerade so aus dem Ärmel geschlüpft, so wie eigentlich immer bei meinen Nähprojekten. Denn ich bin "eine, die sich nie an Anleitungen hält"
Ich finde den Organizer super praktisch - ist er ja auch ganz speziell auf meine Bedürfnisse ausgerichtet.
Alle Kleinigkeiten, die Frau immer bei sich haben will, finden Platz in der Organette (wie Sylvia die Tasche nennt) Trennfächer und ein zusätzliches Aussenfach sorgen für Ordnung.
Mit einem Reiss-Verschluss kann das Täschlein bei Bedarf geschlossen werden.

Ich suche noch einen Namen für die alles-beisammen-Tasche, die beim Handtaschenwechsel ganz schnell von der einen in die andere Tasche hüpft. Mir fällt da bestimmt noch etwas ein.
Die NAMENLOSE geht sich jetzt bei Creadienstag vorstellen und dann besucht sie noch die TT-Taschen-Linkliste Juni

Allen eine gute Woche.



 

Kommentare:

  1. Liebe Angelika,
    sehr schön ist Deine Tasche in der Tasche zum Wechseln geworden. Obwohl ich nicht mehr jeden Tag weg muss, solch ein Teil werde ich mir auch nähen.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika ,
    nach genau so einem Teil bin ich schon so lange auf der Suche , denn die Umräumerei ist so lästig und meistens wird auch irgendwas vergessen , grrrr.....

    Sehr , sehr schön Deine " Ordnungs Liesel " .

    Gibts den Schnitt vielleicht demnächst irgendwo ?

    Liebe Grüße
    Näma

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika, ich bewunder ja immer wie Du einfach so "drauflos" nähst. Obwohl ich jetzt auch schon einige Taschen und Täschchen genäht habe, arbeite ich viel lieber nach einer Anleitung. So eine Ordnungstasche will ich auch schon ewig nähen, obwohl ich die eigentlich gar nicht bräuchte....ist aber ein nettes Projekt ;-).
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Hach, "Organette" finde ich total nett! Ich habe auch eine und möchte sie nicht missen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Deine Organette ist ja echt klasse,gefällt mir sehr gut.....
    liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Deine Organette ist ja echt klasse,gefällt mir sehr gut.....
    liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Deine Organette ist ja echt klasse,gefällt mir sehr gut.....
    liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Super. Ich habe auch seit Jahren so ein ähnliches Täschchen und liebe es sehr.
    Dein Stoff gefällt mir sehr gut.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  9. Mal wieder eine tollte Sache von dir. Typisch Angelika, schön, praktisch und genial!
    Sie ist eine echte "eine für alle (Taschen) Tasche" :-)
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  10. Da hast Du Dir ja wieder mal was Tolles gezaubert,ich bewundere immer wieder Deine schönen,aber auch praktischen Ideen
    liebe Grüsse Antje

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Angelika,
    so eine Ordnungshüterin steht schon länger auf meiner Liste. Vielleicht sollte ich endlich mal eine nähen ?

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Da hast du deine Orga-Ta ;o) ja perfekt in Szene gesetzt. Die ist soooo schön. Und psst...Organette ist keine Erfindung von mir...den Namen hatte das verunglückte "Ding" von Gabis Schnittmuster ;o)))

    Ich hoffe du hast einen tollen Tag heute und lässt dich schön feiern.

    Ganz liebe Grüße
    Hugs Sylvia

    AntwortenLöschen

Your Kommentar is welcome :-)) - Gerne komme ich auch mal zu einem Besuch auf Deinen Blog.
ANGE_naehte Grüße, Angelika