Freitag, 6. Februar 2015

Der vergessene Quilt

Vor etwa 2 Jahren habe ich einen Quilt angefangen und jetzt erst ist er fertig geworden. Das Top aus einem einfachen Quadrat-und-Streifen-Muster (inspiriert von einem Quilt, den RoteSchnegge in 2012 genäht hat) war schnell fertig und auch das Zusammenfügen mit Vlies und Rückseite ging damals recht schnell.

Aber dann verliessen mich die kreativen Eingebungen. Weil das Vlies störrich und der Rückseitenstoff dicker als sonst war, kam ich bald mit der Maschine an meine Grenzen. Gerade Linien wollte ich nicht quilten, weil ich das suggerierte Flechtmuster erhalten wollte. Nur die inneren Rechtecke mit der Maschine nachzunähen lies das Volumen nicht zu. Ich habe viel probiert, getrennt und geflucht .... und dann den halbfertigen Quilt ins Zwischenlager "Dachboden" verfrachtet. Viele Monate war das Nähstück tatsächlich vergessen.



Jetzt habe ich mich nochmal aufgerafft und die Decke wieder hervorgeholt. Ich habe jetzt nur punktuell in den inneren Ecken mit dem Ösenstich Nr. 18 gequiltet.
Nun ist der Flechtquilt endlich fertig und ich bin zufrieden und jetzt habe ich endlich auch einen wärmenden Bettquilt, den ich jetzt im Winter zusätzlich auf die Zudecke lege.


Allen ein schönes, sonniges Wochenende!

Kommentare:

  1. Liebe Angelika, Dein Quilt sieht sehr gut aus. Super gemacht!
    Liebe Grüße
    felis

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angelika,
    wie kann man denn so ein hübsches Stück vergessen?
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika,
    gut das du den unfertigen Quilt vom Dachboden geholt hast und ihn fertig gestellt hast! Die Arbeit hat sich gelohnt! Vielleicht kannst du uns ja noch ein paar Detailbilder nachliefern, damit wir die verschiedenen Stöffchen bewundern können,
    schönes WE und glG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelika,
    das kommt genau richtig.
    Der Quilt sieht wunderschön aus.
    Gibt es da eine Anleitung für? So kann ich es nicht genau erkennen :(
    Würdest Du sie mir schicken?
    andreastoltenberg@gmx.de
    Das wäre ganz lieb von Dir.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Der Quilt ist sooo schön geworden,gut das Du Ihn doch noch fertig gemacht hast ,es wäre ein Jammer um das schöne Teil.
    Ich kann das gut nachvollziehen,denn ich habe zur Zeit auch so ein Teil unter der Maschine ,das will überhaupt nicht ,aber ich werde es bezwingen
    liebe Grüsse Antje

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angelika, das gute Stück kenne ich ja garnicht ? Bitte am 28. mitbringen und vorzeigen!!!
    Schönen Sonntag, LG Veronika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Angelika,
    toll geworden!
    Manchmal müssen die Dinge reifen, damit sie zu einem guten Abschluss kommen. Ich wünsche Dir gemütliche Kuschelstunden unter dem guten Stück.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  8. Der Quilt ist sehr schön geworden. Es ist oft der letzte Schliff, der ein Projekt ein Weilchen verstauben lässt. Deine Lösung für das Quilten gefällt mir.
    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  9. Schön und richtig, dass der Quilt das Zwischenlager verlassen hat *lol*
    Viel Freude damit, ich habe auch einen warmen Quilt für besonders kalte Nächte ☺
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  10. Schön dass Du den Quilt fertig gemacht hast. Man sollte eigentlich nichts zur Seite legen sondern konsequent fertig machen. Aber ich bin da auch nicht besser, ich habe eine Menge UFOs die auf ihre Vollendung warten. Und oft hapert es am Quilten.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Angelika, manche Dinge müssen reifen ;-), dafür ist er bezaubernd geworden.
    Viel Freude mit diesem tollen Quilt.
    Herzlichst Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Gut, dass du ihn nicht auf dem Dachboden vergessen hast, das wäre eine absolute Schande!
    Sieht grandios aus!!
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Your Kommentar is welcome :-)) - Gerne komme ich auch mal zu einem Besuch auf Deinen Blog.
ANGE_naehte Grüße, Angelika