Sonntag, 15. September 2013

Neue Form

Pate stand für diese neue Taschenform  das Schnittmuster der halbrunden Kosmetiktaschen. Ich habe das Teil verlängert, dafür in der Höhe ein paar Zentimeter abgenommen. Die neue Form gefällt mir gut und aus dem Prototyp wurde eine neue Nähzeug-Tasche.


Die Tasche mit Reissverschluss öffnet sich ganz weit und auch Scheren und 20cm-Lineale finden bequem Platz im Inneren.
Bei einer Nähzeugtasche darf natürlich ein Nadelkissen nicht fehlen. Schon lange wollte ich mal ein Stoffkanten-Nadelkissen ausprobieren - heute war dafür der richtige Zeitpunkt. Mit einem Klettverschluss wird das Kissen in der Nähzeugtasche befestigt.




 

Kommentare:

  1. Hallo Angelika,
    klasse Form, klasse Stöffchen, klasse gemacht!!!
    Sieht schön und geräumig aus :-)
    Liebe Grüße
    von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Na sieht sieht ja mal wieder klasse asu! Wie immer! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das Täschchen ist prima geworden,praktisch und schön ,wie alle Deine Taschenideen
    liebe Grüsse Antje

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein tolles Täschchen, wirklich ideal fürs Nähzeug.

    lG

    moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angelika,
    deine Tasche ist sehr praktisch und schön!
    Ich habe auch noch nie etwas mit den Stoffkanten genäht, sammle immer nur ☺ Das Nadelkissen gefällt mir!
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angelika,
    was man aus Stoffkanten alles machen, ist schon toll! Nadelkissen wie Täschchen sind Dir wie immer gut gelungen,
    lG und hugs,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angelika,
    was für eine praktische Form für eine Nähzeug-Tasche! Du bist einfach super! Und dann der Stoff! Der ist perfekt für dafür.
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. ein super tolles und mega praktisches Täschchen hast du da genäht ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Supi, sieht schön aus und toller Stoff.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  10. Oh schick. Beides. Gute Idee mit dem Webkantennadelkissen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Angelika,

    toll ist dieses Tascherl geworden - gefällt mir!
    lg monika

    AntwortenLöschen
  12. Sehr gelungen, dein neues Täschchen. Das Nadelkissen gefällt mir besonders gut.
    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Woowww, toll ist die Nähzeugtasche geworden, da hat auch schön was Platz drinnen.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe solche Schlampertaschen, da kann man schnell alles reinfeuern und Reißer zu feddisch*lach* Außerdem kann man darin schön wühlen.
    Liebe Grüße
    Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  15. Herrlich diese Tasche. Ich bin ja auch mit dem Taschenvirus voll infiziert und verändere gerne mal die Schnitte.
    Deine Taschenschnitte sind übrigens auch immer ganz toll, habe schon Einiges nach genäht.
    Auch das Nadelkissen ist eine prima Idee. Reste???? Gibt's nicht!

    AntwortenLöschen

Your Kommentar is welcome :-)) - Gerne komme ich auch mal zu einem Besuch auf Deinen Blog.
ANGE_naehte Grüße, Angelika