Donnerstag, 27. Juni 2013

Eine Readerhülle zur StickChallenge


Kennt ihr die Stick-Challenge von Kirsten ?
Mit der Juni-Stickdatei habe ich aus einem Jeans-Stoffrest  für meinen allerliebsten Ebook-Reader eine neue Schutzhülle genäht.
Das tolle Windrad-Motiv von Kirsten habe ich etwas in die Breite gezogen, damit das Windrad die Vorderseite etwas mehr ausfüllt. Hoffentlich ist Kirsten deswegen nicht böse.




Die Hülle habe ich mit gepunktetem Stoff abgefüttert. Auf das Futter habe ich H650 Volumenvlies aufgebügelt, damit die Hülle schön Volumen bekommt und den Reader schützt.
Die nach innen gehende Klappe sorgt dafür, daß der Reader nicht herausfällt, außerdem überdeckt die eingesteckte Klappe mit Klettverschluß so das schöne Stickmotiv nicht.


Beim nächsten Sticklauf - der kommt sicherlich bald, denn das Motiv finde ich einfach entzückend - muß ich darauf achten den Anfangsfaden der 3. Farbe rechtzeitig abzuschneiden. Denn in meiner Stickarbeit wurde der Faden schön fest mit dem Motiv eingenäht :-(



 

Kommentare:

  1. Sei beruhigt, das mit dem Faden siehst bestimmt nur du... eine echte Näherkrankheit (neben dem Nähfieber) ... die Hülle ist total schön geworden!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Die Hülle ist soooo schön geworden,da hast Du einen besonderen Schutz für Deinen Reader geschaffen.
    Liebe Grüsse Antje
    Jetzt macht das Lesen noch mehr Spass
    und das mit dem Faden,siehst sicher nur Du!

    AntwortenLöschen
  3. Woowww, die Hülle ist wunderschön geworden, Kompliment hast du toll gemacht.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angelika,
    das ist aber eine ausgesprochen schöne Hülle geworden.
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angelika,
    die Hülle ist wunderschön geworden. Das hübsche Stickmotiv passt hervorragend, besonders da du es ein wenig in die Länge gezogen hast.
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angelika,

    ich bin natürlich nicht böse - nur kann ggf. das Ergebnis drunter leiden, wenn man die Datei zu sehr skaliert. Das nächste Mal kannst Du mich einfach anschreiben, dann ziehe ich sie Dir groß :)

    Obwohl, hat ja super geklappt! :)

    Und ja, nach dem Farbwechel muss man die Fäden dann doch abschneiden, innerhalb der Farbe eigentlich nicht.

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angelika,
    die Hülle sieht klasse aus. Die Idee mit der nach innen gehenden Klappe find ich genial.
    Hast du eine sehr spitze, kleine Stickschere? Vielleicht kannst du mit so einer den Faden doch noch rauspfriemeln.

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen

Your Kommentar is welcome :-)) - Gerne komme ich auch mal zu einem Besuch auf Deinen Blog.
ANGE_naehte Grüße, Angelika