Freitag, 5. April 2013

Quilt-Tagebuch - Kapitel 1

Schon seit Sommer des vergangenen Jahres schwirrt eine Quiltidee in meinem Kopf ... und im Moment ist der Quilt real in Arbeit. Laßt mich hier ein bischen mehr dazu erzählen.

Mitte 2012 stieß ich während meiner Internet-Surferei auf den Firecracker-Quilt und ich habe mich sofort in das Muster verliebt. Zum Zuschneiden gibt es ein spezielles Lineal   LAZY ANGLE RULER und zum Lineal gibt es ein interessantes Buch. Das Buch habe ich mir dann bestellt und beschlossen den Quilt im Zentimer-System mit eigenen Schnittmusterschablonen zu nähen. Das Lineal und das Buch arbeitet mit Inch-Angaben, aber das ist so gar nicht mein Ding.

Dann kam der 19. Januar - ein Nähtreff-Samstag - und ich habe mit dem Quilt angefangen. Zugeschnitten, genäht, mehrere Blöcke vorbereitet und dann erst viel zu spät gemerkt, daß ich eine Vielzahl von Dreiecken falsch zugeschnitten hatte. Zur Vervollständigung eines Sternblocks werden nämlich rechte und linke Dreiecke benötigt. Die Blöcke hatte ich vom inneren Stern her zusammengenäht und hatte plötzlich linke und rechte Blöcke, die sich unmöglich zu einer Einheit zusammengefügt hätten. Die Hälfte der Blöcke war also für den geplanten Quilt nicht zu gebrauchen. Ein bischen Frust machte sich breit und die Näharbeit lag mehrere Wochen.

Kurz vor Ostern habe ich mich wieder an den Firecracker gemacht. Nach dem Durchforsten meiner Stoff-Vorräte habe ich am PC nochmals einen Entwurf gemacht. So soll er aussehen: MEIN FIRECRACKER

Der Entwurf ist ziemlich bunt geworden; für den richtigen Quilt habe ich einen naturfarbenen Hauptstoff und viele verschiedene Orangetöne ausgewählt.

Ich habe neue Schablonen erstellt und die Außenkanten der hellen Teile mit Klebeband auf einem Lineal markiert. So kann ich die drachenförmigen Stücke stoffsparend und flott aus einem Streifen zuschneiden.


Die orangenen Teile werden aus einem Rechteck zugeschnitten. Dazu lege ich einfach einen Kartonschablone auf und schneide das Stoffstück in der Mitte durch. 

Und das sind jetzt die ersten beiden Reihen. Ich lege zuerst die Drachenteile aus, die immer in einem bestimmten Schema liegen, und lege dann die bunten Dreiecke an. Die Sternenmuster ergeben sich nur, wenn die richtigen Blöcke farblich aneinandergenäht werden. Deshalb markiere ich die Blöcke schon beim Auslegen mit der entsprechenden Positions-Nummer und nähe die Reihen auch gleich aneinander. 


Puhhh, es klappt! Das Sternenmuster entsteht - jetzt bin ich auf dem richtigen Weg und ich bin zuversichtlich, daß der Quilt jetzt flott durch die Maschine läuft. Ich halte Euch mit meinem nächsten Post auf dem Laufenden.
  

Kommentare:

  1. Das sieht ja schon mal vielversprechend aus! Nähe schön fleißig weiter!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Den Entwurf und deine ersten Blöcke sehen echt klasse aus !

    AntwortenLöschen
  3. Das wir ein zauberschöner Quilt werden, bin schon auf das Endergebnis gespannt...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelika,

    ich wollte dich schon nach dem Quilt fragen - wie schön, daß er jetzt vollendet wird. Das Muster ist klasse, bin schon sehr gespannt auf das fertige Top.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Veronika

    AntwortenLöschen
  5. wow das sieht schon toll aus, ich finde das Muster auch super schöne.
    Ich bin absolut Inch Näherin, ich kann natürlich auch cm, aber viel lieber ist mir Inch, alles Gewohnheit *lach*
    Ich freue mich auf die nächsten Fotos!
    schönes Wochenende ☺
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee mit dem Lineal ist genial, Frau muss sich eben zu helfen wissen!
    Dein neuer Quilt sieht schon sehr vielversprechend aus, ich bin gespannt wie es weiter geht,
    lG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Stimmt, der Block hat so seine Tücken. Aber Problem erkannt, Problem gebannt ;-). Und die ersten "Richtigen" Blöcke gefallen mir sehr gut. Viel Spaß beim Weiterarbeiten.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja eine kreative Idee. Super. Danke fürs Teilhaben lassen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Angelika,
    ich muss wiederholen was die anderen schon sagten: das wird ein wunderschöner Quilt. Und ich wette, die "falschen" Blöcke finden auch ihre Bstimmung.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Angelika,
    der Quilt wird super! Ich freu mich schon auf noch mehr Bilder.
    Hast du dir schon überlegt, wie du ihn quilten wirst?
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Angelika,

    das wird ein super schöner Quilt werden...bin gespannt drauf, wie es damit weiter geht und wie du ihn quilten wirst!

    ༺❤༻
    Herzl.Gruß und weiterhin schönen Sonntag,
    wünscht dir,
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Angelika,

    das wird aber ein toller Quilt, bin schon sehr gespannt auf das fertige Stück!
    lg monika

    AntwortenLöschen

Your Kommentar is welcome :-)) - Gerne komme ich auch mal zu einem Besuch auf Deinen Blog.
ANGE_naehte Grüße, Angelika