Dienstag, 17. April 2012

Es grünt so grün

... oder besser als "Greenwork" laßen sich die 3 Wandquilts, die ich zu Ostern verschenkt habe, beschreiben.

 

Das wunderschöne helle Leinen hat mir Veronika geschenkt (vielen Dank nochmals dafür) meine Nina-Sticki hat die Stickarbeiten dafür übernommen und ich habe lediglich die Teile zusammengesetzt.
Die 3 fast gleichen Wandquilts unterscheiden sich eigentlich  nur durch den unterschiedlichen Rand aber genau dadurch wird jede Wanddeko quasi zu einem "Unikat".
Unten links zieren ausgefranste Herzen den Quilt und oben heißt ein appliziertes Herz herzlich willkommen.

 

  Ich wünsche Euch eine gute Woche!

 

Kommentare:

  1. Das sieht total schön aus. Ist da ein Motiv von Ursula Schertz?
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika,

    deine Wandquilts schauen allerliebst aus...und die Beschenkten haben sich bestimmt sehr darüber gefreut!

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. das haben Deine Nina und Du toll gemacht, ich bin begeistert von Eurer Arbeit!
    Mein wunderschönes Geschenk darfst Du jetzt auch auf Deinem Blog zeigen,
    *lach*,
    glG und hugs,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Superschön und Hühner gehen auch noch nach Ostern ...
    LG von mir

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Angelika,
    sehr gelungen, deine Greenwork-Quiltchen, passt alles ganz wunderbar zusammen und die Deko ist einfach so schnuffig -
    tolle Ideen, das gefällt mir :-)
    Die Beschenkten waren bestimmt ganz happy.
    Liebe Grüße
    von Sabine

    AntwortenLöschen
  6. -oh sie sind ja echt goldig!
    Toll eingerahmt und so süß mit den Herzen.
    Das kann eine Nähmaschine fast alleine sticken...-kaum zu glauben?
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen

Your Kommentar is welcome :-)) - Gerne komme ich auch mal zu einem Besuch auf Deinen Blog.
ANGE_naehte Grüße, Angelika