Seiten

Samstag, 27. August 2011

Nähmaschinentasche

Meine kleine Zweitnähmaschine, die ich eigentlich nur bei unseren Nähtreffs benutze, hat jetzt auch eine ordentliche Tasche bekommen. Aus Resten habe ich schiefe Blöcke genäht und  versetzt aneinandergenäht.  



Sie hat einen ovalen Boden und eine ovalen Deckel mit Reißverschluß, ist mit H640 und einer zusätzlichen Vlieseline-Lage verstärkt und innen hell abgefüttert.

Die mittleren Qudrate habe ich mit unterschiedlichen Knöpfen aufgehübst

und natürlich darf eine kleine Tasche für das Maschinenzubehör nicht fehlen.



Euch allen ein schönes Wochenende !

Freitag, 12. August 2011

Kissenstapel

Ich bin ein Mensch, der schnell Entschlüsse faßt. So war es auch, als ich bei Marion auf dem Blog von einem Kissenprojekt zu Nikolaus las. In Zusammenarbeit  mit der Stickwerkstatt werden Kissen für die Arche genäht.  Kaum hatte ich den Satz zu Ende gelesen, wußte ich schon: da mache ich mit. (Marion, das Paket kommt Anfang nächster Woche per Post)





Meine Sticki war mir bei den Projekten behilflich und es entstanden  ein Eulenkissen :


Zwei Mäuschenkissen in gelb/orange bzw. in blau :

ein für mich untypisches Kissen in rosa-rot mit pink:

 Ich hoffe, daß meine Kissen den Kindern gefallen und daß sie ein bischen Gemütlichlichkeit und Geborgenheit spenden.

Dienstag, 9. August 2011

Die Neue ...

... in meinem Nähstall heißt Janome Cover Pro 1000CPX.
Am letzten Samstag habe ich meinem Verlagen "unbedingt eine Cover besitzen zu müssen" nachgegeben und mir das tolle Maschinchen zugelegt. Zuerst wollte ich mir eine Kombi-Maschine Overlock+Coverlock zulegen, aber verschiedene Stimmen haben mir davon abgeraten. Und ich muß sagen: ich bin jetzt doch froh, daß ich mich für eine Einzelmaschine entschlossen habe. Bei einer Kombinationsmaschine wäre mir doch hin und wieder die Umbauerei zu lästig geworden (ich kenne mich doch :-)) und ich hätte dann auf's covern kurzum der Bequemlichkeit wegen verzichtet. Nun gibt es keine Ausrede: gecovert werden kann immer und jederzeit und den nun entstandenen Arbeitstisch-Mangel kann ich wahrscheinlich mit einem Besuch beim Schweden ausbügeln.
Mit Frau Cover habe ich über's WE schon viele Probeläppchen genäht, ich bin begeistert und heute abend starte ich den Echttest: ein rotes T-Shirt.

  

Freitag, 5. August 2011

Verschenkt

Diese Woche hatte Patricia bei der neuen Geburtstagsrunde im Hobbyschneiderinnenforum Geburtstag.
Ich durfte für sie nähen.

Ich habe ein Sofakissen und ein kleines Täschchen genäht.
Den Schnitt für das Täschchen habe ich wieder mal selbst kreiiert - das Rad aber dabei nicht neu erfunden ;-)) - Das Futter wurde innen verstürzt, der Boden extra eingesetzt und die Nähte innen mit Schrägstreifen sauber eingefaßt. Ansich finde ich die Form nicht schlecht, allerdings würde ich das nächste Mal den Boden bereits mit anschneiden und den RV im Seitenteil auch nicht bis unten gehen lassen.
Hoffentlich empfand Patricia mein Geschenk nicht als "zu rotlastig" - Aber rot ist und bleibt halt meine Lieblingsfarbe, roter Stoff macht scheinbar süchtig - mich aber happy, froh und beglückt :-))))))