Dienstag, 17. Mai 2011

Im April verschenkt: Tischsets

Vielen Dank für Eure lieben Wünsche und Kommentare zu meinem letzten Post. Seit Freitag bin ich wieder aus dem Krankenhaus zurück. Die OP ist gut verlaufen und ich bin schmerzfrei, zumindest was die unteren Extremitäten anbelangt. Die Handballen, Armen und Schulter motzen da unter der Belastung mit den Krücken schon etwas heftiger. Nach den 6 Wochen Teilbelastung unter Krücken werde ich oben Muskeln haben, wie Rocky in seinen besten Jahren und "unten rum" (ich meine das untere linke Bein) wird's dann fehlen ;-)


Ich möchte Euch heute noch die Tischsets zeigen, die ich Sabine zu ihrem Geburtstag Mitte April 2011 geschickt habe. Kaum zu glauben, daß das die ersten Stoff-Tischsets für Sabine's Haushalt waren. Die ansich einfachen Tischsets habe ich aus 3 verschiedenen Kaffee-Stoffen genäht und mein Vorrat war so genau kalkuliert, daß nach den vier Sets nur noch ein klitzekleines Fitzelchen Stoff übrig war. Hier in Sabines Blog findet ihr noch weitere Bilder.

Ich kaufe ja gerne Stoffe meterweise und nicht in 5cm-Abschnitten. Ich lasse mich aber oft von den 1/2-Meter oder Meterzuschnitten täuschen und spinne mir zusammen, was ich daraus alles nähen könnte .... bis sich dann herausstellt, daß ein halber Meter doch viel weniger hergibt, als er mir beim ersten Anblick einredet. Geht es Euch aus so ?



Kommentare:

  1. Zunächst erstmal freue ich mich zu lesen, dass es dir so einigermaßen gut geht!
    Und die Sache mit den Stöffchen. Ja z.T. geht es mir auch so. Ich sage mir immer oft, was soll ich mit 30cm und kaufe mehr. Später weiß ich dann aber oft nicht mehr, wass ich daraus machen wollte und es wird mit Sicherheit etwas ganz ganz anderes daraus. Und dann: habe ich zuviel Stoff. Naja egal, irgendetwas wird uns dann schon noch dafür einfallen!

    Gruß und weiterhin gute Besserung!
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und viel Geduld! Die Sets sind wunderschön!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  3. hallo angelika,

    schön dass du wieder da bist!! ich leide ein bisschen mit dir, denn ich bin vom pferd gefallen, und war auch im krankenhaus, aber nicht so lange...

    deine tischsets sind mal wieder wunderschön geworden!

    mit meinem stoffen ist es immer so eine sache,
    habe ich besonders schöne, dann tu ich mich so schwer, sie anzuschneiden, wenn ich etwas nähe, mach ich oft ein probestück aus stoffen, die nicht so schön sind, und dann gefällts mir aber nicht, und ich bin enttäuscht,..., ich muss da echt noch einiges dazu lernen!!
    liebe grüsse und alles gute
    andy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelika
    Die Tischsets sind toll - habe ich bei Sabine schon neidvoll bewundert.
    Ja und mit den Stoffen hast Du wirklich recht - da kann Frau sich ganz schön verschätzen =)
    Ich hoffe Du kommst ganz schnell wieder auf die Beine (ich glaube das kann man in diesem Fall ruhig sagen...) und das mit der Armmuskulatur hat ja auch was für sich: so kannst Du demnächst wieder Stoffballen stemmen *hihi*
    Bis bald und alles Gute
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich über diese tollen Tischsets gefreut habe, sie werden jeden Tag in benutzt.
    Wie wäre es wenn Du Dir auf Deine prächtige Armmuskeln ein schönes Nähtatoo stechen lassen würdest*grins*,
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Schon wieder so schöne Sets, wir müssen unbedingt mal welche zusammen nähen. Der Kaffeestoff ist toll, gibt es sowas auch für Tee ?

    LG Veronika

    AntwortenLöschen
  7. Du hast recht, mit den Stoffen geht es mir wie dir. Die Tischsets sind richtig schön. Nicht aufwändig gearbeitet, aber die Stoffe allein wirken sehr schön. Wenn du sie zerschnippelst hättest, würden sie bestimmt nicht mehr so wirken.
    LG Heike

    AntwortenLöschen

Your Kommentar is welcome :-)) - Gerne komme ich auch mal zu einem Besuch auf Deinen Blog.
ANGE_naehte Grüße, Angelika