Seiten

Dienstag, 31. August 2010

Topflappen für Elke

Heute hat Elke Geburtstag und ich habe ein Paar Topflappen für sie genäht. Bei Rosi hatte ich solch schöne Küchenhelfer gesehen und sie hatte auch gleich einen tollen Link parat. Auf der Seite von Friederike gibt es ein Online-Tutorial für die Topfies. Sie sind wirklich einfach zu nähen, sind hübsch und praktisch. P8300124 

Dann habe ich Elke noch eine kleine Klapp-Faltkarte gebastelt, ein schönes Geburtstagsgedicht mit dem Drucker hineingedruckt, das Geschenk schön verpackt und verschickt. Erst heute Nacht ist mir “plötzlich” (?) eingefallen, daß ich auf die Karte gar keinen persönlichen Gruß geschrieben habe – Mist. Da waren meine Hände wieder schneller als mein alterndes Hirn. Hoffentlich verzeiht sie mir.

P8300126

Freitag, 27. August 2010

Täschchen im Viererpack

Ein solch “hässliches” Täschchen fahre ich nun schon seit Jahren in meiner Fahrradtasche als Notfalltäschchen für Pflaster und Verbandszeug durch die Gegend. P8270122

Das kann ich doch besser !!!!! Zig “Notfalltäschchen” in dieser Bauart habe ich schon verschenkt und für mich ist noch keines übrig geblieben. Also habe ich mich diese Woche aufgemacht um ein paar neue Täschchen zu fabrizieren. Voila hier sind sie! Welches nun auf unsere Fahrradtouren mit darf, habe ich noch nicht entschieden.P8270120

Diesen Post möchte ich nutzen, um auf die Verlosung bei Sylvia hinzuweisen. Surft doch einfach mal auf ihren Blog und hinterlasst einen Kommentar. Vielleicht ist Euch das Glück hold und ihr gewinnt einen ihrer tollen Preise

 

Montag, 23. August 2010

Katzenkissen

Für den Geburtstags-EiEi bei den Hobbyschneiderinnen habe ich dieses Katzenkissen genäht, bzw. das Motiv von meiner guten, treuen Nina sticken lassen. Das Kissen ging schon Anfang August an ANKERPUNKT (Beate) und so wie sie schreibt, paßt es farblich zu ihrer Einrichtung. Mit ins Paket habe ich ihr auch noch ein gelbes PW-Herz gelegt und ein paar Kleinigkeiten/Nützlichkeiten für die Nähstube. Hier könnt ihr nachlesen, welche Geschenk sie noch von den HSinnen bekommen hat und wie doll sie sich gefreut hat. P8030061

Freitag, 13. August 2010

Fä_Ta ! Nein, das ist kein Käse

Endlich kann ich Euch Bilder von Fä_Ta zeigen, die ja schon fast 2 Wochen unter uns weilt und schon ihre ersten Liveeinsätze hinter sich hat. P8100096

P8100102

Eines Morgens fiel mein Blick im Kühlschrank auf den leckeren Feta-Käse und da mich Wörter mit den Endsilbern –TA magisch anziehen, wußte ich sofort,  daß daraus ein Taschenname wird. Das Programm für die Tasche war schnell gestrickt – ich mußte einfach einen Buchstaben ausstauschen: das E gegen ein Ä und schon war die Fächertasche geboren. Die Tasche hat vorne und auf der Rückseite jeweils 3 Einsteckfächer und auch im Innenfutter sind nochmals Fächer eingenäht, sodaß einer ordentlichen Taschenträgerin die Staufächer niemals ausgehen. Ich hätte Fä_Ta lieber mit zwei Handgriffen ausgestattet – aber meine Schwester wünschte sich eine Tasche mit langen Riemen, die über der Schulter getragen werden kann. Verschlossen wird die Tasche mit einem Magnetknopf und seitlich habe ich noch zwei Riegel mit Knöpfen angebracht, damit sich kein LongFing am Tascheninhalt  zu schaffen machen kann. P8100100

Für die Tasche gibt es kein Schnittmuster – sie besteht eigentlich nur auch rechteckigen Stoffteilen, die zusammengefügt werden. Für’s Nacharbeiten ist also nur ein Metermaß und ein Lineal erforderlich. Fä_Ta nehme ich in meine Taschenschnittesammlung auf und werde die nächsten Tage auch eine Anleitung dazu schreiben. Wer  per email eine Anleitung haben will, schreibe mir einfach an  KissenRR@googlemail.com eine kurze Nachricht. Das pdf-Dokument verschicke ich dann, sobald die Anleitung fertig ist.

Morgen ist wieder Nähtreff und mein Herz freut sich ! Der Apfelkuchen bäckt eben gerade im Ofen und meine Stoffe habe ich auch schon gerichtet – wir wollen zum Thema HERBST nähen.

Sonntag, 8. August 2010

Herzen gehen immer

Vor ein paar Wochen habe ich aus meiner Restekiste eine Reihe von Herzen genäht. Erst diese Woche kam ich dazu die Patchworkteile zu füllen und zu verschließen. Vielleicht pimpe ich sie noch etwas mit Knöpfen und Dekokram auf. “Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft” heißt es & oft braucht Frau noch eine Kleinigkeit zum Verschenken und dafür habe ich die Herzen auf Vorrat gemacht. Ein weiteres Herz ist bereits auf Reisen gegangen und wird die nächste Woche hoffentlich das Geburtstagskind ein klein wenig erfreuen. P8080074

P8080078

Seit einer Woche arbeiten wir wieder, der Alltag hat uns zurück – und bis zum nächsten langen Sommerurlaub sind es noch gefühlte 350 Tage :-( Im Büro war wieder recht viel los und viel Liegengebliebenes mußte erledigt werden.

Fä_Ta habe ich am vergangenen Sonntag verschenkt, Bilder folgen in ein paar Tagen, da ich vergessen hatte das fertige Modell abzulichten. Ansonsten habe ich letzte Woche versucht, meinem riesengroßen Korb mit Änderungsschneiderei Herr/Frau zu werden. Solche Arbeiten liebe ich nicht unbedingt – aber was sein muß, muß sein.

Ich wünsche Euch eine gute Woche!