Sonntag, 26. September 2010

Pilze und andere Geschichten

Heute zeige ich Euch meinen Pilz-Quilt, den ich beim vorletzten Elfenbein-Quilt-Nähtreff schon angefangen habe. P1010209 P1010208 P1010207 Die Motive habe ich teilweise nach Vorlagen von Regina Grewe genäht, den Entwurf für den mittleren Pilz habe ich selbst gezeichnet. Eigentlich habe ich mir den Quilt ganz anders vorgestellt, aber die unterschiedlichen Hintergrundfarben haben mir dann doch nicht zusammen gefallen. Deshalb habe ich nur 3 Pilzmotive verwendet und aus den kleinen Blocks sind Pilz-Herzen entstanden. Eines schmückt den Quilt – zwei andere Herzen werde ich schon irgendwie noch an die Frau bringen.  Ich habe aus dem Wald einen  Haselnußstock mitgebracht, der ist jedoch für den Quilt zu krumm und ich werde einen anderen holen. Außerdem habe ich für den Quilt noch einige Blätter aus Stoff genäht – aber die sind heute irgendwie unabkömmlich – zu Deutsch: ich finde sie gerade nicht. Wenn ich den erwische, der mein Nähzimmer aufgeräumt hat !!! Mit Fliegenpilzen will ich Euch heute nicht belasten – obwohl ich heute wieder hunderte schöne Motive aufgenommen habe und die Speicherkarte heißgelaufen ist. OLYMPUS DIGITAL CAMERA         Heute gibt es ein Foto von einem Riesen-Steinpilze, etwa 30 cm im Durchmesser. Er war leider schon angeknabbert und mit zwei Stöcken in der Hand, ohne Tasche oder Rucksack hätte ich ihn auch nicht nach Hause transportieren können. Also blieb er stehen, wo er war. P1010200 Dann ist mir noch dieses Phänomen im Wald aufgefallen. Kreisrunder Pilzbewuchs um 4 Bäume herum. Das hat doch irgendetwas zu bedeuten ….. ? Meine Kopf-Wissensdatenbank läßt mich im Stich.

Diese Woche habe ich mich noch zum Wi-Wa-Weihnachtswichteln angemeldet. Beim Durchbloggen bin ich auf diese tolle Aktion aufmerksam geworden und da will ich gerne mitmachen.

Klickt auf das Bild, dann kommt ihr zu finleyswelt.blogspot.com und ihr erfahrt mehr über die Aktion. Das ist jetzt meine 2. Advents-Aktion für dieses Jahr, denn selbstverständlich mache ich auch beim Adventskalender bei den Hobbyschneiderinnen und beim RR/EiEi zum Thema “Nordische Weihnacht” mit. Ich werde wohl demnächst viel GEHEIMES nähen.

Nur noch 89 Tage bis Weihnachten!

Kommentare:

  1. Huhu Du Liebe,

    die Pilze im Kreis nennen sich Hexenkreis. Kuckst Du hier http://www.pilzwanderer.de/pilze/27/artikel/Hexenkreis.html

    LG Sylvia...nebenberuflich Hexe ;o)))

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angelika,
    da hast Du ja einen richtigen sogenannten Hexen-oder Feenkreis fotografiert. Ich bin ganz neidisch, sowas hab ich noch nie in natura gesehen.
    Die stofflichen Pilze sind ganz bezaubernd, auch das süße Pilzherz.

    Liebe Grüße, Veronika

    AntwortenLöschen
  3. Hübsch, dein Pilzquilt :-)
    Und um den Hexenkreis aus Pilzen beneide ich dich auch. Danke, dass du das Foto eingestellt hast. Jetzt weiß ich wenigstens, dass es nicht nur eine Sage ist, sondern dass es diese Hexenkreise wirklich gibt!
    Und das Foto vom Riesensteinpilz finde ich auch total schön! DAS ist der Herbst von seiner schönen Seite!

    Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefallen die Bilder auch.

    Irgendwo habe ich mal gelesen, der größte bekannte Pilzkreis sei 2km im Durchmesser breit. Oder war es der Umfang? *kopfkratz*

    AntwortenLöschen
  5. So einen Pilzkreis habe ich auch noch nie gesehen und dabei bin ich viel mit Elly im Wald!
    So viele schöne Pilze, wie wäre es nächstes Jahr mit einem Pilz RR????
    So, jetzt werde ich einmal Deinen Link anklicken,
    lG Sabine
    PS: natürlich habe ich noch mehr schöne Sachen auf dem Flohmarkt gekauft!

    AntwortenLöschen
  6. uih so viele olle Pilze, in Natura und genäht.

    ich könnte leider keine eßbaren Pilze
    von giftigen unterscheiden und so laß ich lieber die Fingerchen davon.

    Lieben Gruß heidi

    wir lesen uns bei wi-wa- weihnachtswichtelei

    AntwortenLöschen

Your Kommentar is welcome :-)) - Gerne komme ich auch mal zu einem Besuch auf Deinen Blog.
ANGE_naehte Grüße, Angelika