Montag, 7. Juni 2010

Mohntasche und Papier”kram”

Am Samstag habe ich meine “alte” Schulfreundin Elke besucht. Sie macht ganz tolle Karten, Nützliches und Dekoratives aus Papier und Pappe – und weil sie sich in einschlägigen Stempel-Foren “Blauer Mohn” nennt und auch ihr Blog so heißt, lag ja nichts näher, als ein Mitbringsel mit blauem Mohn zu  nähen. Diese kleine Tasche im bewährten Schnitt habe ich ihr mitgebracht.PIC_0031 

Es war ein sehr schöner Samstag;  ich habe viel über das Stempeln erfahren, konnte viel ausprobieren & testen und Elke hat mir geduldig alle möglichen Techniken vorgestellt und gezeigt. Natürlich haben wir  am Samstag auch viel gebabbelt (wie es bei uns im Odenwald heißt) gegessen und getrunken, es war ein rundum schöner Tag. PIC_0064 Das ist die Ausbeute meiner Stempelarbeiten vom Samstag – nicht viel, gell – aber ich habe gefühlte tausend Vogelhäuser ausgemalt, bis endlich ein einigermaßen farblich harmonisches Motiv herauskam und auch bei den Schattierungen am Papierrand mußte ich üben – üben – üben. Nichtsdestotrotz hat mir das Stempeln viel Spaß gemacht (ich habe schon immer gerne mit Papier gearbeitet). Ich werde an meinen Fähigkeiten arbeiten und wenn ich demnächst noch ein bischen eigenes Equipment habe, kann ich Euch bestimmt bald Neues aus Papier und Pappe zeigen.

Kommentare:

  1. Jetzt überleg ich grad, ob ich dir das ´alte` übelnehmen sollte? Aber stimmt ja - in fast zweierlei Hinsicht *gg*
    Dass es ein rundum schöner Tag war steht außer Zweifel und dass Deine Ausbeute recht spärlich ausgefallen ist (dafür meine mit dem wundervollen Täschchen umso größer), stimmt nur in der Anzahl - die Ergebnisse sind aber sehr ansehnlich! Und glaub mir, von manchen Basteltreffen bin ich schon mit weniger Ausbeute nach Hause ;)

    AntwortenLöschen
  2. Your stamping is wonderful I just love the birdhouse.

    AntwortenLöschen
  3. Das Mohntäschchen ist so schön geworden und ich finde deine Ausbeute kann sich durchaus sehen lassen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Dein neues Notfalltäschen ist wieder einmal spitze geworden!
    Mein Notfalltäschen war am WE mit auf dem Kölner Creativ Sommer, Gott sei Dank war es nicht im Einsatz,
    lG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Das Mohntäschchen find ich allerliebst und Deine ersten Gehversuche mit dem Stempeln können sich sehr gut sehen lassen.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch, das Täschchen. Blau und weiß ist ganz mein Ding.
    Die Papierausbeute ist auch sehr schön, ich bin wieder mal platt, wie vielseitig Du bist. Da bin ich mal gespannt, was Du zukünfitg so alles aus Papier zauberst.

    LG Veronika

    P.S.: Melde Dich, wenn Du nächste Woche Dein vergessenes Vlies abholen willst.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Angelika,
    das finde ich ja mal witzig. Ich hab' mich am Wochenende doch tatsächlich auch mit Stempeln beschäftigt. Zwar auf Stoff und nicht auf Papier, aber immerhin. Und auf mein neues Utensilo Projekt kommen auch Mohnblumen - allerdings rote. Da können wir ja bald mal fachsimpeln - TOLL! Wie hast du die Tags gemacht? Sind die fertig geschnitten? Falls du demnächst dein Stempelequipment besorgst, kannst du dich vorher bei mir melden? Lieben Gruß von - Moni

    AntwortenLöschen
  8. Oh weh Angelika..jetzt hast Du mir ein richtig schlechtes Gewissen gemacht. Ich habe vor gefühlten 1oo Jahren in den Staaten mit Staming angefangen und mindestens 50-60 hochwertige Stempel hier rumliegen....oh oh..da müßte ich auch mal wieder ran...

    AntwortenLöschen
  9. Du machst wirklich so tolle tasche, Allein schon die Stoffzusammenstellung! Gratuliere und danke auch für das heutige Geschenk!

    Gruß guilitta

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für das heutige Geschenk und einen schönen 4.Advent.

    Liebe Grüße chrispi

    AntwortenLöschen

Your Kommentar is welcome :-)) - Gerne komme ich auch mal zu einem Besuch auf Deinen Blog.
ANGE_naehte Grüße, Angelika