CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Samstag, 22. August 2009

Di_Ta lebt

Das 4. Taschenprojekt für die Hobbyschneiderinnen ist rechtzeitig vorm Spanien-Urlaub fertig geworden. Ich zeig’ sie euch noch schnell, bevor ich anfange zu packe.

P1010165

Sie hat vorne und hinten eine Einstecktasche und wird seitlich mit zwei Bändern und Stoppern ein bisschen in Form gehalten. Das Innenleben ist eher bescheiden, ich habe nur eine Innentasche auf das Futter aufgenäht. Ansonsten wurde nur der Boden mit Vlies verstärkt – der gewählte Stoff (ein Popeline) ist schon einen gewissen Stand. Die Henkel habe ich wieder in Duo-Ausführung gemacht, damit sind sie als Träger stabil genug und haben dort, wo sie angenäht wurden eine größere Auflagefläche am Taschenkörper. Die Anleitung für die HS schreibe ich nach den Ferien – die Bilder habe ich beim Nähen ausreichend gemacht.

h wieder in Duo-Ausführung gemacht, damit sind sie als Träger stabil genug und haben dort, wo sie angenäht wurden eine größere Auflagefläche am Taschenkörper. Die Anleitung für die HS schreibe ich nach den Ferien – die Bilder habe ich beim Nähen ausreichend gemacht.

ch wieder in Duo-Ausführung gemacht, damit sind sie als Träger stabil genug und haben dort, wo sie angenäht wurden eine größere Auflagefläche am Taschenkörper. Die Anleitung für die HS schreibe ich nach den Ferien – Bilder habe ich beim Nähen ausreichend gemacht.

Donnerstag, 20. August 2009

Schlüsseletui mit Klingelbeutel

 

Ich habe große Ansprüche an ein Schlüsseletui: zum Einen muß es groß genug sein, um meinen großen Schlüsselbund aufzunehmen, das Etui muss verschließbar sein und muß ein kleines Fach für ein paar Münzen und Einkaufswagen-Chips haben. Und wenn das Etui dann noch rot ist, ist es nahezu perfekt.

P1010148

Dieses Etui ist heue Nachmittag aus meinem Lieblings-Herzenstoff entstanden.

Und schaut mal, was ich mit dem gleichen Stoff noch gemacht habe :

Herzstoff Label 2009

Ich habe den Stoff unter den Scanner gelegt, das Bild kurz mit Photoshop bearbeitet und meinen persönlichen Text eingefügt. Diese Labels will ich ausdrucken und an meine Arbeiten heften, die ich – mittlerweile interntional – an Swap-, RR- und Wichtelpartner verschicke. Als Visitenkarte sozusagen und als Einladung meinen Blog gelegentlich mal zu besuchen.

Letzte Woche kamen per Mail die neuen Daten meiner Swap-Partnerin bei den Stitchers-Angels. Meine Arbeiten werden wieder über den Teich geschickt werden – allerdings in die andere Richtung. Diesmal darf ich Liz aus “DOWN UNDER” eine Freude bereiten. Schaut Euch mal auf ihrem Blog um, sie macht umwerfend schöne Sachen. Puhhh – hoffentlich werde ich ihren Ansprüchen gerecht. Heute habe ich ihr eine kurze Mail geschrieben und sie hat mir gleich sehr nett geantwortet. Ich bin happy, daß ich mit diesem Swap einen lieben Kontakt nach Australien knüpfen kann.

Vielleicht schaffe ich vor dem Urlaub noch einen Post – ansonsten wünsche ich Euch schon heute eine gute Zeit – meinen Nähfreundinnen viel Spaß beim nächsten Nähtreff (so ein bischen traurig bin ich schon, daß ich diesmal nicht dabei bin – werde meinen Kummer vermutlich mit Sangria ertränken ;-) - bleibt alle schön kreativ.  

Dienstag, 18. August 2009

Label selbstgemacht

Ich wollte Euch noch das Label zeigen, das ich auf der Rückseite des Sommerquiltes angebracht habe. Dazu habe ich einen glatten Baumwollstoff auf Bügel-Stickvlies aufgebügelt, danach den Stoff auf A4 geschnitten und durch den Drucker gejagt. Die Ami’s machen solche Sachen ja immer mit Freezer-Paper, aber das hatte ich nicht und das Bügelvlies funktioniert auch super. Mein Label ist jetzt leider nicht waschfest,aber ich gehe mal davon aus, daß Barbara den Wandquilt nicht in die WaMa werfen wird. Das Label habe ich mit Vliesofix aufgebügelt und erst als es fertig war, ist mir mein Tippfehler aufgefallen: ich hätte JULY schreiben sollen. – Egal – P1010105

Und dann will ich Euch noch die Schnecke zeigen, die ich heute erwischt habe :

P1010139

Senkrecht ist die Gute an meinen Sonnenblumen hochgeklettert und hat die Blätter abgefressen und sich an der Blüte zu schaffen gemacht. Aber ich hab’s ihr gegeben – nämlich Schneckenkorn.

Sonnenblumen sind doch eine meiner Lieblingsblumen – da fällt mir ein: die Sonnenblumen vom letzten Nähtreff sind ja immer noch nicht fertig – uiiiii – das wird nichts  mehr vorm Urlaub und wenn wir zurück sind muß ich mich sputen, denn dann schreiben wir ja schon Anfang September.

Montag, 10. August 2009

18 x 22 Inch

Das sind die Maße vom Sommerquilt, den ich für den internationalen Swap gestern fertiggestellt habe.

P1010104

 

Da ich wenig Platz hatte zum quilten habe ich das Sandwich in der Blumenmitte mit einer Schleife zusammengebunden. Die Schleife findet sich auch oben an der Aufhängung wieder.P1010101

P1010102

Außerdem habe ich im Rand im Nahtschatten mit der Maschinechine gequiltet – soweit Platz war und die Naht nicht durch die überlappenden Blumen überdeckt. war. Und wie’s immer so ist, war die letzte Naht mal wieder falsch und ich mußte trennen, weil ich die Aufhängung oben falsch herum angenäht hatte.

Morgen geht er auf die Reise über den großen Teich, ich muß erst noch ein paar Kleinigkeiten besorgen, die ich mit ins Paket packen will. Und jetzt fange ich an, auf meinen Quilt zu warten – ich bin ja mal gespannt, wo der herkommt und wer für mich genäht hat. In der Flickr-Gruppe gibt’s ja schon atemberaubende Bilder zu sehen – da werde ich mit meinem Quilt ja ganz kleinlaut und bescheiden.

 

Samstag, 1. August 2009

Vogelhäuser in blau

Das Geburtstagsgeschenk für meine Schwester ist schon vorgestern fertig geworden. P1010106

Blau ist ja eigentlich so gar nicht meine Farbe, aber die Vogelhäuser passen gut in ihren Flur – ich hoffe sie freut sich über mein kreatives Geschenk. Sie hatte sich Kochlöffel von uns gewünscht – oh’ was für ein frommer Wunsch – dazu gib’ts noch Bares und Blumiges. P1010108

Am Sommerquilt habe ich auch weitergearbeitet. So sieht er im Moment aus, auf den freien Flächen fehlen noch ein paar genähte Schattenblumen – und dann kann ich ihn fertigmachen und über’s große Wasser schippern lassen.

P1010104

Jetzt gehts aber erst mal zum Kaffeetrinken. Ein schönes Wochenende und dann werfe ich noch kreative Grüße in die Runde !

PS: seit heute morgen fehlt der Hintergrund auf meinem Blog - ich vermute, da fehlt die verlinkte Seite. Ich hab' jetzt mal schnell einen anderen Hintergrund eingefügt, aber das ist alles noch provesorisch. Mal sehen, wie sich das Problem noch entwickelt.