CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Mittwoch, 29. Juli 2009

Ich brauche eine kleine Tasche

…. schon lange eigentlich. Eine kleine Tasche für die Singstunde, beim Fahrradfahren oder für Blitzeinkäufe gleich nach der Arbeit, eine kleine Tasche eben, in die problemlos Geldbörse und Handy hineinpassen, vielleicht noch ein Tatu.

Gestern habe ich mir dann ein wenig Zeit genommen und diese Tasche ist im Low-Time-Prinzip (es waren wirklich nur knappe 1,5 Stunden!) entstanden.

P1010101

Die Klappe paßt in Wirklichkeit besser in den Musterverlauf, das Foto ist halt schlecht aufgenommen.

Ganz minimalistisch – der Stoff wirkt ja von alleine – habe ich sie ohne PiPaPo genäht, nur einfach mit Vlies gefüttert und innen mit Futter verstürzt. Sie hat einen extra langen Schulterriemen, der sich mit einem Schieber anpassen läßt; der Gurt ist lang genug um die Tasche auch cross-over zu tragen. Das ist besonders beim Fahrradfahren praktisch.

Jetzt will ich noch eine Minibörse und ein Schlüsselmäppchen aus dem gleichen Stoff dazunähen.

Montag, 27. Juli 2009

Internationaler Sommerquilt

 

Ich habe gestern mit den ersten Vorbereitungen für den Sommerquilt-SWAP angefangen. Wer mehr dazu wissen will klickt links in der Leiste auf das gelbe Label mit der Sonne drauf.

Aus 33 Staaten haben sich 210 Teilnehmer(innen) angemeldet und ich bekam eine Dame aus dem Arizona zugelost. Für ihren Quilt habe ich gestern Quadrate geschnitten, in der freien Schneidetechnik wieder quer geschnitten

P1010094

 

dann endlos zusammengenäht

P1010095

gebügelt um daraus dann wieder kleinere Quadrate zu schneiden und die zu einem Rechteck letztendlich zusammenzufügen.

P1010096

Hier sehr ihr die beiden anderen Stoffe, die ich noch verwenden werde. Aus gelb und orange habe ich gestern Abend noch Blumen zugeschnitten, die Schablone seht ihr unten links. Die Motive muß ich mal testweise auf den Hintergrund arrangieren und dann werden sie aufgebügelt und mit der Maschine appliziert. Ich hoffe, daß ich den Quilt diese Woche noch fertigbringe, damit ich ihn dann über den großen Teich schippern lassen kann.

Heute Nachmittag hat meine Sticklinde die ganze Zeit über gestickt, während ich bügelte. 2 Motive mit Vogelhäusern und 2 Weihnachts-männer. Aus den Vogelhäusern will ich noch einen kleinen Wandbehang für meine Schwester machen, sie hat am Samstag Geburtstag.

Freitag, 24. Juli 2009

Nach dem Urlaub

… ist vor dem Urlaub – unser Spanien-Urlaub Ende August steht ja noch an. Wir sind heute wieder gut aus dem Pfalzurlaub zurückgekehrt. Wir hatten eine schöne Zeit und haben uns gut erholt, sind viel Fahrrad gefahren, haben gut geschlemmt und den Pfälzer Wein genossen.

Zuhause angekommen erwartete uns gleich ein liebes Paket von Sabine.

Dankeschön, liebe Sabine für die tollen Tassen, die Du uns gemalt hast. Sie sind wunder- wunderschön. Manfred und Sebastian bekamen jeweils eine Tasse mit Sportmotiven und ich bekam gleich 2 Humpen. Eine mit Angelika 'drauf und wunderschönen Blumen und die zweite mit Fliegenpilz und meinem Pseudo “HappyA” – Diese Tasse habe ich sofort zur Internet-Online-Tasse bestimmt, denn beim surfen süffele ich gerne einen Tee. Die Angelika-Tasse nehme ich mit in die Firma, da wissen meine Kollegen endlich was Sache ist und ich muß nicht ständig nach meinem Pott suchen.

P1010092

Da wir heute schon recht früh wieder zuhause waren, hatte ich auch Zeit, die “Gewinner”-Gartenfee fertig zu machen. So sieht die Gute nun aus und wird die nächsten Tage zu Manuela reisen. Ich hoffe Du hast Freude mit dem Gewinn.

P1010093

´Morgen ist Nähsamstag angesagt – und ich freue mich schon auf einen creativen Tag. “Wir nähen den Sommer” – konntet ihr ja bei Veronika schon lesen. Ich bin mal gespannt, wie meine Nähkolleginnen dieses Thema interpretrieren.

Freitag, 17. Juli 2009

Wenn einer eine Reise tut ...

dann braucht er – oder sie – auch eine Reiseapotheke. Kurzentschlossen habe ich heute noch schnell eine Cos_Ta im Rot-Kreuz-Style genäht.


Die Funktion dieser Tasche ist klar – hier kommen nur die Urlaubs-Arzneien und Weh-Wehchen-Mittelchen hinein.

Jetzt geht’s gleich an’s Koffepacken und morgen früh ab in die Pfalz zum Fahrrad fahren. Hoffen wir, daß wir den Inhalt der Tasche nicht wirklich brauchen.

Tschüß – ich bin jetzt mal 6 Tage offline – ich vermisse jetzt schon mein Nähzimmer und Eure inspirativen Blogs-Einträge. Seid kreativ !

PS: @ Manuela – die Fee ist fertig gestickt, es fehlt jetzt nur noch das Binding.

Mittwoch, 15. Juli 2009

and the winner is ....

MANUELA - herzlichen Glückwunsch ! Du hast die unfertige Gartenfee gewonnen, die ich aber nach Deinen Wünschen natürlich noch fertig machen werden.

Ich schreib' Dir gleich mal einen Kommentar auf Deinem Blog, damit Du in die Luft gehen kannst - so wie die Heißluftballons, die Du uns vor Kurzem auf deiner Seite gezeigt hast.

@Viri - obwohl ein bischen spät, warst Du auch im Lostopf drin. Schade - Herr Zufall hat sich eine andere Gewinnerin ausgesucht.

Samstag, 11. Juli 2009

Augenfutter

 

auf dieser  italienischen Seite  könnt Ihr Country-Dreams Magazine als pdf-Datei downloaden. Die Magazine bieten Euch tolle Inspriationen im Country-Style, es sind viele Vorlagen dabei, die sich z.B. auch für Redwork-Stickereien eignen; einige genähte Sachen sind auch dabei.

Aus gegebenen Anlass zu der Gartenfee, die ich verlosen werde: die Lostrommel läuft ja noch ein paar Tage und Ihr könnte Euch mit einem Kommentar weiterhin gerne an der Verlosung beteiligen. Falls Ihr Euren Kommentar anonym abgebt, hinterlaßt doch bitte irgend eine Info, wie ich Euch im Gewinner-Fall erreichen könnte. Wenn ich nicht weiß, wer ihr seid, kann ich doch nach der Auslosung auch keinen Kontakt mit Euch aufnehmen. Das wäre schade.

Mittwoch, 8. Juli 2009

Spielereien

Gestern abend habe ich im www herumgesurft und bin auf die Seite IMAGECHEF gestoßen.

Mit dieser deutschsprachigen Seite könnt ihr aus Euren Digifotos die tollsten Sachen machen, Rahmen herumsetzen, in Szene setzen und witzige Bilder entstehen lassen. Probiert es einfach mal aus, wenn ihr mal wieder ein paar Stündchen Zeit habt und gar nicht wisst, was ihr damit anfangen sollt.

Montag, 6. Juli 2009

Gartenfee und GIVE AWAY

Endlich (!) ist sie fertig – die Gartenfee nach Ursula Schertz – besser gesagt, es ist die 2. Fee, die ich gestickt habe. Ich habe einfaches weißes Leinen genommen und zum ersten Mal mit Tentakulum Stickgarn gestickt. Die Fee ist zweifädig, kleinere Details sind nur einfädig gestickt. Mir gefällt sie – die Gartenfee – und sie hängt mittlerweile schon an dem Platz, wo ursprünglich die Schneeglöckenfeen vom Winter hingen. Die gehen jetzt erst mal in Sommerpause.

P1010064

 

Die erste Fee ist noch unvollendet – und sieht im Moment so aus :

P1010065

Die Original-Vorlage sieht eigentlich den Text “BIN IM GARTEN” vor – aber das gefiel mir nicht. Allerdings ist mir bis heute kein besserer Schriftzug eingefallen. Diese Fee ist mit Verlaufsgarn von Arcor gestickt. Diese Fee gebe ich als GIVE AWAY ab – jeder, der bis zum 14. Juli / 24.00 Uhr einen Kommentar hier bei mir im Blog abgibt und sagt “JA ICH WILL” – kommt in den Lostopf. Die glückliche (?) Gewinnerin kann dann entscheiden, ob ich den Text BIN IM GARTEN einsticken soll, oder ob ich unten nochmals eine orangefarbene Ranke einfügen soll. Vielleicht hat aber die Gewinnerin auch selbst eine gute Idee, die ich dann umzusetzen versuchen. Natürlich kommt um das Stickbild noch ein Rand herum und es wird fix und fertig gemacht zum Aufhängen, bevor ich es auf Reise schicke.