CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Dienstag, 30. Juni 2009

Alltagstaugliche Tasche

Unser letzter Nähtreff stand eigentlich unter dem Motto "Weekender". Da ich aber für eine derartige (kleinere) Reisetasche im Moment relativ wenig Verwendung habe, fing ich ein anderes Taschenprojekt an.

Zu Beginn unseres Nähsamstags stand eigentlich nur fest: DIESE STOFFE und STREIFEN.
Von Moni's Tasche (sie hat sie hier schon vor Wochen vorgestellt!) habe ich den Schnitt übernommen und Pi mal Daumen etwas vergrößert. Insgesamt entstand die Tasche stark auf Improvisationsbasis.
Die Streifen habe ich in unregelmäßigen Abständen aneinandergenäht, im Nahtschatten zusammen mit den Aldi-Putztüchern gequiltet, das Schnittmuster schräg aufgelegt und zwei gegengleiche Taschenviertel erschaffen. Die beiden anderen Taschen-Viertel entstanden aus unifarbenem Stoff, um der bunten PW-Seite mehr Leuchtkraft zu geben.
Die einfarbige Seite ist ebenfalls mit Putztüchern verstärkt und in gleichmäßigem Abstand mit der Maschine gequiltet.


Beim Zusammennähen entstand dort wo die beiden Vorderteile überlappen, eine zusätzliche Einstecktasche und zusätzlich befinden sich innen auf dem Futter noch 2 aufgenähte Taschen.

Viel Kopfzerbrechen hat mir der Tragegriff bereitet. Lederhenkel hatte ich nicht und wollte ich auch nicht kaufen; einfache Henkel mit einer Befestigung mittels D-Ringen waren mir zu simpel.
Irgendwann hatte ich dann mal den Geistesblitz 3 Stoff-Streifen übereinander zu nähen und die beiden Enden versetzt auf die Tasche aufzunähen. Mit meiner "Kreation" bin ich zufrieden - die Idee gefällt mir und schon plant in mir das nächste Projekt mit ähnlicher Henkel- oder Trägerführung.



Schließlich fehlte nur noch ein etwa 10 cm breiter Seitenstreifen, den ich mit Vlieseline verstärkt und zusammen mit dem Futterstoff und Schrägband eingenäht habe.
Meine Nähmaschine mußte bei diesem Projekt ganz schön ackern - teilweise mußte ich über ganz schön dicke mehrlagige Schichten nähen - aber sie hat es geschafft. Sie bekommt dafür auch einen Tropfen Öl extra.



Außerdem habe ich vor ein paar Tagen noch eine Erdbeer Cos_Ta genäht und an Frilufa nach Köln geschickt. Die Arme mußte fast einen Monat warten, bis ihr Paket vom Sommer-RR zugestellt wurde. Das 1. Paket ging als unzustellbar zurück zum Absender - obwohl die Adresse richtig war - und beim 2. Anlauf hatte die Post oder DHL auch seeeehr große Schwierigkeiten das Neubaugebiet zu identifizieren. Erst nach mehreren Telefonaten mit der DHL-Reklamationsstelle hat's der Fahrer dann endlich gepackt, das richtige Paket an der richtigen Haustür abzugeben.


Freitag, 26. Juni 2009

Sticktasche

Anfang Mai habe ich Herzblöcke beim QF-SWAP getauscht. Die ersten beiden Blöcke habe ich nun verarbeitet.
Eine Sticktasche stand schon lange auf meiner ToDo-Liste und jetzt habe ich endlich eine.

Vorne drauf ist ein tolles PW-Herz aus ganz vielen rot-bunten Stoffen - einfach traumhaft. Leider habe ich mir gar nicht aufgeschrieben, wer das Herz für den SWAP gemacht hat, sonst würde ich mich mit einem Bild gerne nochmals direkt bei der Erschafferin bedanken. Vielleicht löst sich das Rätsel noch auf.

Die Stickmappe ist dreiteilig und wird mit einem Knopf verschlossen. In die Mitte gehören die Stickgarne, für die ich bewußt keine Aufhänger eingenäht habe; ich bin halt eher ein "Ich-Leg-Mal-Hinein"-Typ. Sollte sich das als unpraktisch erweisen, werde ich noch eine Lösung dafür suchen.

Die Stickgarne werden in der Mitte von an allen 4 Seiten angebrachten Klappen gehalten und gesichert.


Die rechte Klappe hat ein Nadelheft und unten eine Einstecktasche - die linke Seite hat eine herzförmige Aufnahme für die Stickschere. Diese Idee habe ich von der Nähtasche übernommen, die wir beim Nähtreff genäht haben.

Von einem 2. Block habe ich ein Mini-Deckchen für die Küche genäht.


Die Herz-Blöcke aus dem Swap sind sehr unterschiedlich aber alle wunderschön. Eigentlich wollte ich einen Herz-Decke für mich daraus machen - aber ich habe mich jetzt doch für verschiedene Einzelprojekte entschieden. Es folgen: 3 Tischsets und ein 4er-Wandquilt. Dann sind noch ein paar über, die ich bestimmt auch irgendwie verwurschteln werde.

Dienstag, 16. Juni 2009

Rot gelb grün

Für einen Tischset-RR im Patchwork&Quiltforum habe ich diese 4 Tischsets genäht.

Maria 's (Pandoram) Farbwünsche waren  rot, gelb und grün -- Schock laß nach -- dachte ich zuerst, denn eine solche Farbkombination ist nicht gerade angelika-üblich.  Nach ein paar NordicWalking-Läufen -  die ich immer für geistige,  kreative Näharbeiten verwende - ist dann dieser Entwurf (oder so ähnlich, ich arbeite ja meist "frei Hand") herausgekommen. Als die Tischsets fertig waren war ich mit mir zufrieden. Ich hoffe, daß Maria das auch ist. 

Und 4 solcher Tischsets habe ich von Maria bekommen. Sie passen toll in unsere Küche.

Es gab in der letzten Zeit viiiiiiiel Post für mich im Briefkasten, ganz zum Leidwesen unseres Briefträgers. Da waren vor allen Dingen die schönen Geburtstagskarten in AMC-Technik von den QF, die ihr hier in der Galerie bewundern könnt. Einfach den Pfeil nach rechts verwenden.

Dann habe ich ein großes Überraschungspaket von Viri bekommen (den Link zu ihrem Blog findet ihr rechts, VIRIDESIGN) - Dankeschön nochmals, liebe Viri !

Viri hat mir lauter Dinge geschickt, die ein Näherinnen-Herz höher schlagen lassen: tollen Stoff, Zipper-Schmuck, Knöpfe, Applikationen, Schrägbänder, Sicherheitsnadeln; und sie hat alles so liebevoll verpackt und beschriftet. Elvira ich drück' Dich nochmals ganz herzlich virtuell über unsere DSL-Leitung  ;-)

Huch (!) ich habe ja noch Schulden bei Euch: meine Präsente aus dem Sommer-RR bei den Hobbyschneiderinnen habe ich Euch noch gar nicht gezeigt. Hier habe ich die Bilder veröffentlicht. Johannika (Gabi) hat einen Tischläufer für mich genäht und ein Segelboot-Muschel-Gehänge und außerdem das Paket noch mit anderen tollen Dingen - die alle wunderbar zum Sommer passen - aufgefüllt. Hier an dieser Stelle drück' ich auch Gabi nochmals herzlich WLAN über die Internet-Leitung.

Nun muß ich noch die Reste meiner gestrigen Geburtstagsfete im Wohnzimmer beseitigen und wenn ich dann noch etwas Zeit habe - bevor ich wieder für heute abend kochen muss - werde ich mich wieder mal meiner NäMa widmen. Die letzten Tage habe ich sie sehr vernachläßigt


Mittwoch, 10. Juni 2009

Herziges ... für wen ?


Ich habe einen herzigen Quilt genäht, aber wer in bekommt, darf ich hier und jetzt noch nicht verraten. Nur ein Hinweis: JEMAND GANZ LIEBES - und verdient hat dieser JEMAND (ich laß jetzt mal die maskuline Sprachform) diese Kleinigkeit auf alle Fälle.

Ich muß heute abend noch den Aufhänger hinten annähen und dann kann ich die Herzen in gute Hände abgeben. 


Freitag, 5. Juni 2009

Badedamen - Fruit Ladies

Für den Sommer-RR bei den Hobbyschneiderinnen habe ich eine Badetasche mit dazugehöriger Cos_Ta genäht. Der Stoff hat mir im Geschäft sooooo gut gefallen, daß ich ihn unweigerlich kaufen mußte. Der Schnitt der Tasche ist einfach, an den Seiten oben habe ich einen Riegel und einen Knopf angebracht, damit die Weite oben etwas reduziert werden kann und nicht "Tag der offenen Tür" herrscht, wenn nur wenig in der Tasche 'drin ist. Den Schnitt von Cos_Ta kennt ihr ja schon. Ich habe die Taschen mit Sonnencreme und Erfrischungsstäbchen (weil's so gut zum Thema paßt) am Mittwoch zu Beate (Ankerpunkt) geschickt und gestern ist sie dort schon angekommen. Sie hat sich sehr darüber gefreut - und die anderen Damen vom Forum fanden den Stoff auch klasse.

Nun harre ich der Dinge und warte auf das Sommerpaket von Johannika - ich bin schon ganz gespannt.


Donnerstag, 4. Juni 2009

Badedamen-Stoff - Fruit Ladies

Den Stoff mit den Badedamen könnt ihr hier bestellen. 

Leider kann ich nicht direkt verlinken --> tretet über die Startseite in den Shop ein und sucht nach dem Stoff  SO-2-2144.

Die Tasche und Cos_Ta, die ich aus diesem Stoff genäht habe - zeige ich Euch später - ich bin (wieder mal) in Eile