CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Sonntag, 29. März 2009

Wandquilt ist fertig

Der Hundertwasser-Quilt ist nun endlich fertig. Für den Rand und das Binding mußte ich noch Stoff nachkaufen. Eigentlich wollte ich den Rand, der jetzt dunkelgrau ist, bunt machen, aus kleinen Vierecken aller verwendeter Stoff-Farben. Aber das hat sich als zu wirr herausgestellt, das Motiv kam gar nicht mehr richtig zur Geltung, also habe ich den bunten Streifen wieder abgetrennt und mich dann doch für den dunkelgrauen Streifen entschieden. Gequiltet habe ich nur im Nahtschatten der Umrandungssreifen.
So gefällt mir der Kunst-Quilt und er macht sich gut bei uns auf dem hellen Rauhputz. Das Binding habe ich - weil die Faulheit wieder mal gesiegt hat ;-) - mit der Maschine im Nahtschatten angenäht. Das Ergebnis auf der Rückseite ist eher dürftig ausgefallen und war mir eine Lehre, das Binding das nächste Mal doch besser gleich von Hand anzunähen; auch wenn's ein paar Minütchen dauert.

Die Freundschaftskissen für den Tausch bei den QF sind jetzt auch fertig und müssen nur noch verpackt werden. Die Herzen auf den mittleren Kissen sind in Wirklichkeit ganz zart rosa, mit klitzekleinen Blumen bedruckt und mit einem Knöpfchen am eigentlichen Kissenteil befestigt.

Samstag, 21. März 2009

Ei Ei Ei und noch 2 Eierwärmer

Die Hühnerproduktion für dieses Jahr habe ich nun endgültig abgeschlossen. Das sind meine beiden letzten Hühner: EI_ke und und EI_leen. Heute hatten sie beim Frühstück Premiere und der Kommentar meiner besseren Hälfte dazu: "Oh, ganz wie in alten Zeiten" - richtig, denn Eierwärmer hatten wir vor gefühlten 50 Jahren schon mal.


Meine Freundschaftskissen für den SWAP bei den HS sind fertig. Morgen bzw. spätestens am Montag werde ich die Kissen tauschen; eine Briefsendung ist noch unterwegs.
Vom Tausch erstelle ich ein online-Album das ich dann hier auch verlinken werde.
Frühlingsanfang und ich könnte sofort anfangen mit der Weihnachtsnäherei. Diesen super schönen FQ habe ich von Annett bekommen, als Dankeschön für meinen BER_Ta-Schnitt. Ich habe mich unheimlich darüber gefreut und jetzt schon die tollsten Ideen für die Verwendung des FQ. Ich denke im späten Herbst werdet Ihr das Stöffchen irgendwo verarbeitet sehen.


Dienstag, 17. März 2009

Ein Huhn namens Sigr_Huhn

Jetzt zweifelt bitte nicht an meinem Verstand - ICH HABE SCHON WIEDER EIN HUHN GENÄHT ! Darf ich vorstellen: hier sitzt Sigr_Huhn und gaggert munter vor sich hin. Sie entstand nach einem Schnitt in einer ANNA-Zeitschrift (danke Debora) und hat einen ganzen Sack voll Füllwatte verschlungen.
Mir gefällt sie gut und sie fühlt sich wohl bei uns im Erkerfenster.
Und jetzt nähe ich nur noch die Hühner-Eierwärmer aus einer der letzten PW-Zeitschriften, dann sollte das Thema Federvieh für dieses FJ erst mal abgehakt sein.

Heute waren gleich 4 Briefumschläge im Briefkasten mit supertollen Nähzutaten, Stoffen, Borten, Knöpfen und Tüddelkram. Ich habe mich sehr darüber gefreut und werde die Teile alsbald verarbeiten. Für den tollen Giraffenstoff habe ich schon eine Idee; vielleicht gibts eine neue Tasche.

Sonntag, 15. März 2009

Ein liebevolles Geschenk

Gestern bekam ich Post von Elke-Maria, die ich vom Hobbyschneiderin-Forum kenne.
Zum einen hat sie mir 14 wunderschöne Kissen für den Freundschaftskissen-SWAP zugesandt, zum Anderen lagen dem Paket noch tolle Nähzutaten bei, die sie mir für den Ber_TA-Schnitt zugedacht hatte. Und jetzt kommt der Hammer: außerdem hat sie mir eine wunderschöne, selbstgetöpferte Tonkugel geschickt - ganz allein für mich. Danke, Danke, liebe Elke - ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut. Aus ihrer lieben Karte zitiere ich: ... dafür leg ich Dir eine getöpferte Tonkugel bei (natürlich selbstgemacht). In der Erde gebrannt und das Muster ist mit Roßhaaren eingebrannt. Sie ist frostfest; vielleicht hast du ein Plätzchen dafür.
ABER HALLO - natürlich hab' ich ein Plätzchen frei und ich werde die Kugel immer in Ehren halten.Fotografiert habe ich die Kugel im Freien (weil die Bilder draußen schöner werden), allerdings werde ich sie bei uns im Wohnzimmer aufstellen, da hab' ich einfach mehr von ihr.

Außerdem ist gestern noch mein Ebay-Schnäppchen angekommen. 50 rote Reißverschlüsse, 75 cm lange für einen Euro - (gut, da kam noch das Porto dazu ....) - aber war das nicht wirklich ein Schnäppchen?
Nö, ich werde damit jetzt keine 50 rote Cocktailkleider nähen, aber ich werde schon geeignete Verwendungszwecke für die RV finden.




Freitag, 13. März 2009

Ein neues Kleid ...


... für unseren Holzkorb. Den kleinen Quilt habe ich gestern aus Veronikas-Restekiste genäht. Jahrelang hatten wir im Holzkorb eine Zeitung liegen (oh' wie einfach), die vermeiden sollte, daß der Holzdreck durch den Korb auf den Boden fällt. Das hat nun endlich ein Ende; manchmal muss ich nachmittags solche kleinen 75-minutes-Projekte haben, die fallen mir meist ganz spontan ein und werden - soweit es meine Nachmittagszeit erlaubt - auch gleich in die Tat umgesetzt.



Und so freundlich sieht unser Holzkorb JETZT aus !

Ich habe noch viele weitere Reste, die ich im gleichen Schema zum Beispiel auch für Tischsets vernähen könnte. Kommt Zeit, kommt Tischset.

Von Patchmoni habe ich als Dankeschön für meine Taschenschnitte dieses tolle Nadelheft bekommen. Ich habe mich riesig darüber gefreut. Mein altes Nadelheft hat nun ausgedient - ist ja schließlich auch nicht sooooo schön wie dieses hier. Ich muss es nur noch einrichten !

Und so sieht das Nadelheft geschlossen aus. Herzlichen Dank, liebe Patchmoni !





Sonntag, 8. März 2009

Nähschlößchen


Beim Nähtreff gestern haben wir das Nähschlößchen genäht. (Die Vorlage gibts hier zum kostenlosen Download) Bei mir ist leider nur das Top fertig geworden, aber ich bin zufrieden mit dem Ergebnis und froh, daß ich mich mit dem Thema PP endlich mal gründlich auseinandergesetzt habe. Es hat viel Spaß gemacht und ich werde gleich mal in meinen Unterlagen nach weiteren Vorlagen kramen.
Für den Rand muss ich erst nochmal hellblauen Stoff kaufen, dazwischen werde ich einen Streifenrand setzen, der aus allen verwendeten Stoffen besteht und dann fehlt noch Vlies und Rückseite. Den fertigen Quilt zeige ich Euch natürlich !


Und für meine Nähfreundinnen gab's gestern auch noch Hühnchen !

Freitag, 6. März 2009

Hühner, Hühner - nichts als Hühner

Der Hühner-RR bei den Hobbyschneiderinnen ist letztes Wochenende zu Ende gegangen und die Teilnehmer wurden einander zugelost. Meine Nähpatin war Fliederhexe24 und ich habe von ihr ein ganz tolles Huhn bekommen. Seht selbst - sie heißt CARO und hat einen Ehrenplatz gleich bei uns am Eingang bekommen. Außerdem waren im Paket noch viele viele leckere Schokoeier, die CARO wohl während des Transports gelegt hat.
Beim Hühner-RR sind ganz tolle Hühner entstanden, nicht nur als Dekofiguren zum Hinstellen sondern auch als Taschen, Eierwärmer, Tischsets, Schürzen, Wandquilts und vieles mehr. Lest Euch doch einfach hier durch. (Ab Beitrag 199 fangen die Hühnerbilder an)

Ich habe meine Geflügel-Schar an Petra (Keinhölzchen) geschickt, das Mini-Huhn habt ihr vor ein paar Tagen schon gesehen - und nun wird es Zeit, daß ich Euch die beiden anderen Hinkel (so nennt man Hühner bei uns hier im Odenwald!) zeige :
Hier ein Kissen 40x40 - in der Mitte mit einem 3-Hühner-Stickmotiv.


Und hier seht ihr GUDR_HUHN - entstanden nach der Vorlage aus dem Tilda-Frühlingsbuch, Schnittmuster allerdings in Original-Größe, so wie im Buch abgebildet und nicht vergrößert. GUDR_HUHN habe ich extra noch den Familienschmuck angelegt.

Der RR war/ist einfach klasse. Im Fred herrschte immer eine gute Stimmung, wir haben viel gelacht und Witziges geschrieben - mitmachen durfte beim RR jeder, der bis zum Stichtag 28.02.2009 sein Hühnchen fertig hatte. Erst dann wurden die Partner einander zugelost. Das hat den Vorteil, daß jeder, der etwas gefertigt hat auch etwas bekommt - bei älteren RR's gab's schon mal Probleme und Trouble weil einige nicht rechtzeitig fertig wurden und so weiter.
Einige hatte sich zum RR angemeldet und mussten aber zwischenzeitlich die Teilnahme wieder zurückziehen, weil irgendetwas Unvorhergesehens dazwischenkam. Das kommt halt im Leben ab und zu mal vor - die Absage war aber für den RR weiters nicht tragisch; und die Rückzieher mußten auch nicht unnötig ein schlechtes Gewissen haben. Schade, daß der RR sich dem Ende neigt - aber ich wäre nicht Angelika, hätte ich nicht schon wieder neue Ideen im Kopf.


Montag, 2. März 2009

Heute gibts Hühnchen

Gestern war die Auslosung zum "Blinde Hühner-RR" bei den Hobbyschneiderinnen.
Mein Huhn - nee, meine Hühner gehen an Petra (= Keinhölzchen) und bleiben hier im Hessenland. Ich habe ihr heute morgen schnell noch ein Minihuhn genäht, weil mir übers Wochenende die Anleitung von der Klöppelstube über den Weg gelaufen ist. Die Anleitung ist unter Patchwork & Flitzehühner zu finden.
Die Bilder von den anderen Hühne zeige ich Euch frühestens am Mittwoch.
Ich bin schon ganz gespannt auf das Huhn, das ich Fliederhexe24 bekommen werde; ich muss mich wohl noch ein paar Tage in Geduld üben.