Sonntag, 29. März 2009

Wandquilt ist fertig

Der Hundertwasser-Quilt ist nun endlich fertig. Für den Rand und das Binding mußte ich noch Stoff nachkaufen. Eigentlich wollte ich den Rand, der jetzt dunkelgrau ist, bunt machen, aus kleinen Vierecken aller verwendeter Stoff-Farben. Aber das hat sich als zu wirr herausgestellt, das Motiv kam gar nicht mehr richtig zur Geltung, also habe ich den bunten Streifen wieder abgetrennt und mich dann doch für den dunkelgrauen Streifen entschieden. Gequiltet habe ich nur im Nahtschatten der Umrandungssreifen.
So gefällt mir der Kunst-Quilt und er macht sich gut bei uns auf dem hellen Rauhputz. Das Binding habe ich - weil die Faulheit wieder mal gesiegt hat ;-) - mit der Maschine im Nahtschatten angenäht. Das Ergebnis auf der Rückseite ist eher dürftig ausgefallen und war mir eine Lehre, das Binding das nächste Mal doch besser gleich von Hand anzunähen; auch wenn's ein paar Minütchen dauert.

Die Freundschaftskissen für den Tausch bei den QF sind jetzt auch fertig und müssen nur noch verpackt werden. Die Herzen auf den mittleren Kissen sind in Wirklichkeit ganz zart rosa, mit klitzekleinen Blumen bedruckt und mit einem Knöpfchen am eigentlichen Kissenteil befestigt.

Kommentare:

  1. Hallo Angelika,

    total schön sind deine Freundschaftskissen geworden und dein Hundertwasser ist ja was ganz besonderes. Klasse! :-)

    LG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angelika,
    der Hundertwasserquilt ist wirklich
    schön geworden, sieht bestimmt toll
    aus an der Wand.
    Ich hoffe doch sehr, daß ich eins von
    Deinen Freundschaftskissen beim Swap
    bekomme.
    Liebe Grüße, Veronika

    AntwortenLöschen
  3. Was Du wieder fleißig warst, ich hoffe, dass ich auch einmal so einen tollen Quilt anfertigen kann!
    Liebe Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Die Freunschaftskissen sind ja wirklich hübsch geworden und der Quilt erst. Hut ab, an sowas traue ich mich nicht ran.

    LG Tanja

    AntwortenLöschen

Your Kommentar is welcome :-)) - Gerne komme ich auch mal zu einem Besuch auf Deinen Blog.
ANGE_naehte Grüße, Angelika