Dienstag, 17. März 2009

Ein Huhn namens Sigr_Huhn

Jetzt zweifelt bitte nicht an meinem Verstand - ICH HABE SCHON WIEDER EIN HUHN GENÄHT ! Darf ich vorstellen: hier sitzt Sigr_Huhn und gaggert munter vor sich hin. Sie entstand nach einem Schnitt in einer ANNA-Zeitschrift (danke Debora) und hat einen ganzen Sack voll Füllwatte verschlungen.
Mir gefällt sie gut und sie fühlt sich wohl bei uns im Erkerfenster.
Und jetzt nähe ich nur noch die Hühner-Eierwärmer aus einer der letzten PW-Zeitschriften, dann sollte das Thema Federvieh für dieses FJ erst mal abgehakt sein.

Heute waren gleich 4 Briefumschläge im Briefkasten mit supertollen Nähzutaten, Stoffen, Borten, Knöpfen und Tüddelkram. Ich habe mich sehr darüber gefreut und werde die Teile alsbald verarbeiten. Für den tollen Giraffenstoff habe ich schon eine Idee; vielleicht gibts eine neue Tasche.

Kommentare:

  1. Och, das ist ja auch süß. Bist ja auch immer fleißig, wie ich unschwer sehe. Morgen gibt's wieder was Neues bei mir. Heute Abend werden meine Karten fertig.
    Schlaf gut, und träum' was Schönes. Möglichst nicht von Hühnern.
    Grüß dich auch - Moni

    AntwortenLöschen
  2. Wow,den Giraffenstoff hätte ich auch gerne,ich bin schon gespannt, was Du aus Deinen neuen Zutaten zauberst,
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angelika,
    lese gerade etwas von deinem Huhn , also muß ich auch schnell zum Kukken kommen :-)))
    Superschön ist deine neue Züchtung,diese Rasse ist für mich absolut neu und gefällt mir :-)))

    Liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  4. Na, du hast ja bald einen ganzen Hühnerstall *g*.

    Goldig sieht dein neues Huhn aus.

    Lieben Gruß Myri

    AntwortenLöschen

Your Kommentar is welcome :-)) - Gerne komme ich auch mal zu einem Besuch auf Deinen Blog.
ANGE_naehte Grüße, Angelika